Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
@Marco2811 - Fotolia.com

Nachricht

Altersgerechtes Wohnen – Landkreis eröffnet Musterwohnung in Schramberg
Beratungen ab Juli möglich


Der Landkreis Rottweil hat in Schramberg eine Musterwohnung zur Beratung interessierter Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Wohnen im Alter eingerichtet. Die Räumlichkeiten im Parktorweg 1 in Schramberg wurden durch den Landkreis angemietet und von ortsansässigen Unternehmen umgebaut und renoviert. Die Musterwohnung befindet sich im Erdgeschoss und ist barrierefrei zu erreichen.

Interessierte erhalten anschauliche Informationen darüber, wie altersgerechtes Wohnen aussehen kann. Die Musterwohnung zeigt Beispiele auf, wie das häusliche Umfeld barrierefrei und sicher, mit allerlei praktischen Alltagshelfern ausgestattet werden kann. Nutzer dieser Hilfsangebote können dadurch mehr Komfort und Sicherheit im Alltag gewinnen.

„Die meisten Menschen möchten so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden leben, und das in allen Lebensphasen. Wohnraum, der den sich verändernden Bedürfnissen angepasst ist, ist daher eine wichtige Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben in der gewohnten Umgebung bis in das hohe Alter. Ich freue mich, dass der Landkreis jetzt interessierten Personen in der Musterwohnung in Schramberg viele kleine und größere technische Hilfestellungen präsentieren kann, die den Alltag erleichtern", äußert sich Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel erfreut über das Projekt. „Ich bedanke mich bei allen beteiligten Partnerinnen und Partnern für die gute Zusammenarbeit bei der Realisierung der Wohnung.“

„Wir freuen uns sehr, dass der Landkreis als Standort für die Musterwohnung Schramberg gewählt hat. In unmittelbarer Nähe zum Spittel-Seniorenzentrum können die Besucher Alltagshelfer für ein selbstbestimmtes Leben zu Hause entdecken und praktisch ausprobieren. Ich selbst durfte dein ähnliches Konzept in Villingen-Schwenningen kennen lernen und war sehr begeistert,“ fügt Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr hinzu.

In der Musterwohnung können zahlreiche Ausstellungsstücke und viele kleine Alltagshelfer im praktischen Zusammenhang, sozusagen zum Anfassen, erlebt und ausprobiert werden. Viele Technologien und Hilfsmittel zum besseren Sehen, zur Unterstützung der Feinmotorik oder zur Verbesserung der Mobilität werden neben einem barrierefrei eingerichteten Badezimmer, einer höhenverstellbaren Küchenarbeitsfläche, einem höhenverstellbaren Esstisch sowie Beispielen aus den Bereichen der Ortungs- und Sicherheitstechnik bis hin zu einem Bodenbelag zur Sturzerkennung gezeigt.

Die Ausstattung der Musterwohnung erfolgte maßgeblich über ortsansässige Anbieter, die ihre Produkte meist kostenlos über ein Sponsoring dem Landkreis zur Verfügung gestellt haben.

Beratungen und Führungen in der Musterwohnung in Schramberg erfolgen ab Juli 2021 nach vorheriger Terminvereinbarung immer dienstags von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr durch Frau Carmen Kopf von der Beratungsstelle Alter & Technik beim Landratsamt Rottweil. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Thema Wohnen im Alter und erreichbar von Montag bis Freitag unter der Telefonnummer 0741/244 8161 oder unter der Email-Adresse alterundtechnik@Landkreis-Rottweil.de.

Bei Bedarf sind auch individuelle Termine möglich. Interessierte Personen können eine kostenlose Beratung und Vorführungen vereinbaren sowie die Produkte selbst ausprobieren. Kostenlose Gruppenführungen werden ebenfalls möglich sein sobald es die pandemische Situation erlaubt.

Die offizielle Einweihung der Musterwohnung am Standort Schramberg wird coronabedingt zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.