Beste Voraussetzungen für Weltveränderer

Als Koordinator oder Koordinatorin für Mobilität und Klimaschutz kannst du verschiedene berufliche Voraussetzungen mitbringen.

Ideal wäre

  • ein abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium, Bachelor oder Master in einer förderlichen Fachrichtung (bspw. Ingenieurwesen, Raumplanung, Geographie, Verkehrsplanung, Klima- und Umweltwissenschaften)
  • oder die Qualifikation im gehobenen Verwaltungsdienst bzw. eine vergleichbare Qualifikation und bereits Erfahrungen mit Aufgaben in der nachhaltigen Verkehrsentwicklung
  • die Leidenschaft für Themen einer nachhaltigen Mobilität und klimapolitischer Zusammenhänge
  • die Fähigkeit, andere Menschen von diesen Themen zu begeistern
  • Interesse an der Umsetzung neuer Ideen und Innovationen in einem progressiven Aufgabenfeld
  • wenn du kommunikativ bist und verschiedene Akteure für Aufgaben und Projekte der nachhaltigen Mobilität zusammenbringen und koordinieren kannst
  • ein gutes Verständnis für kommunalpolitische Zusammenhänge und die Fähigkeit, es zielführend zu nutzen
  • eine sehr selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise und sehr gute konzeptionelle Fähigkeiten sowie Planungs- und Organisationskompetenz
  • einschlägige Berufserfahrung in der klimaschutzorientierten, integrierten Verkehrsplanung und/oder der Lärmaktionsplanung.

Weitere Infos