Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Links & Downloads

Datenschutz Kreismedienzentrum

Zusätzliche Angebote zum Landratsamt

Videokonferenzanwendung Jitsi-Meet

Im Sinne der Datensparsamkeit verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer*innen nur, soweit dies zur Bereitstellung von Jitsi Meet und zur Gewährleistung seiner Funktionsfähigkeit erforderlich ist. Die konkrete Art der Verwendung und der Verwendungszweck werden nachfolgend im Rahmen der jeweiligen Anwendung erläutert. Die Verarbeitung erfolgt regelmäßig nur aufgrund unseres überwiegenden Interesses an der Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit von Jitsi Meet nach Artikel 6 Absatz 1 f). Im Nachfolgenden erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten konkret bei der Nutzung von Jitsi Meet im Rahmen von videokonferenz.kmz-rw.de durch den Betreiber erfasst und für welche Zwecke sie verwendet werden. 

1. Logdaten 
Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen und einen korrekten Betrieb der Seite gewährleisten zu können. Dabei erheben wir Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). 
·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs
·         Verwendeter Browser
·         Verwendete IP-Adresse 
Zugriffe auf Jitsi Meet werden in Protokolldateien für acht Wochen gespeichert und anschließend gelöscht. Die oben genannten Daten können im Falle eines Angriffs auf die Webseite aus Beweisgründen solange von einer Löschung ausgenommen werden, bis eine etwaige rechtswidrige Handlung aufgeklärt wurde. 

2. Nutzerdaten 
Entsprechend der Funktion von Jitsi Meet werden Video- und Audio-Daten und bei der Nutzung der eingebauten Chatfunktion auch textuelle Informationen an die jeweiligen anderen Nutzer*innen derselben Konferenz übertragen. 
Die personenbezogenen Daten der Nutzer*innen werden demnach nur für die Dauer der Anwendung von Jitsi Meet erhoben. 
Eine Speicherung dieser personenbezogenen Daten auf dem Server findet nicht statt.

_____________

TaskCards

Bei Nutzung der Plattform und dem Zugriff auf die Pinnwände ist der Ansprechpartner, sowie die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach der Datenschutzgrundverordnung der Verantwortliche gemäß Punkt 1 (abhängig von der jeweiligen DSE)

Für Fragen zum Datenschutz des jeweiligen Lizenznehmers, ist mit diesem Kontakt aufzunehmen.

Registrierung eines Benutzerkontos

Art und Umfang der Verarbeitung

Für die Nutzung unserer Website / Plattform haben Sie die Möglichkeit ein Benutzerkonto zu registrieren. Die Informationen, die während der Registrierung über die Pflichtfelder erhoben werden, sind für die Bereitstellung eines Zugangs zum Benutzerkonto erforderlich

Für die Registrierung eines Benutzerkontos erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten über die Bereitstellung der Website hinaus.

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Bereitstellung eines Benutzerkontos zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Es besteht eine vertragliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten, da diese Informationen zur Identifizierung Ihrer Person sowie zur Vertragserfüllung unsererseits erforderlich sind. Eine gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten besteht nicht. Ohne die Bereitstellung dieser Informationen ist die Registrierung eines Benutzerkontos und somit ein Vertragsschluss nicht möglich.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung des Benutzerkontos für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Nach Ende des Vertrages / Löschen des Benutzerkontos erfolgt eine weitere Speicherung Ihrer Daten nur, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Steuer- und Handelsrecht) bestehen.

[Zusätzliche Informationen, die Sie uns auf Grundlage Ihrer Einwilligung bereitstellen, werden nur solange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung durch Deaktivierung der Funktionen / durch Löschen der Daten widerrufen, längstens jedoch bis zum Ende des Vertrages, dem die Bereitstellung des Benutzerkontos zugrunde liegt.]

Verlinkungen

In der Plattform verweisen wir auf Webseiten Dritter. Soweit mit der Nutzung der Internetseiten anderer Anbieter die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten verbunden ist, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

In den Cards können externe Medien verlinkt und eingebettet sein. Standardmäßig werden dabei zunächst nur Vorschaubilder der Medien angezeigt und noch keine automatisierte Verbindung mit den externen Servern hergestellt. Damit erhalten die externen Anbieter keine Daten von Ihnen. Sie können selbst entscheiden, ob die externen Medien abgerufen werden sollen. Erst wenn Sie das Abspielen der Medien mit Klick auf den Play-Button bestätigen, erteilen Sie die Einwilligung, dass die dafür erforderlichen Daten (unter anderem die Internetadresse der aktuellen Seite sowie Ihre IP-Adresse) an den externen Anbieter übermittelt werden.

EINWILLIGUNG IN DIE DATENVERARBEITUNG durch Task Cards

Die Datenverarbeitung erfolgt grundsätzlich auf Basis der Einwilligung. Diese Einwilligung ist freiwillig, ohne Zwang und ohne Nachteile bei Nichteinwilligung einzuholen. Für Minderjährige Nutzer unter 16 Jahren sind zwingend die Erziehungsberechtigten einzubeziehen.

Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Aus dem Widerruf entstehen keinerlei Nachteile.

Die Verarbeitungszwecke richten sich nach den Maßgaben des Lizenznehmers und können neben dem Angebot von Lerninhalten im Rahmen des digitalen Unterrichtes, ebenso andere Zwecke, wie beispielsweise private Blogs, Veranstaltungskalender etc. verfolgen.

WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN / EMPFÄNGER

Die bei der Nutzung der Plattform anfallenden personenbezogenen Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.

Die erfassten Daten werden an dSign Systems GmbH als Dienstleister der Lizenznehmer übermittelt. dSign Systems GmbH ist durch einen Vertrag nach Art. 28 DSGVO zur weisungsgebundenen Verarbeitung im Auftrag verpflichtet.

Sofern Daten an weitere Dienstleister weitergeben werden, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister werden sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sodass es zu keiner Schwächung des Datenschutzes kommt. Sie sind vertraglich an Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden regelmäßig kontrolliert.

Weitergabe wegen gesetzlicher Verpflichtung

Darüber hinaus gibt der Lizenznehmer, sowie dSign Systems GmbH keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn, die Weitergabe erfolgt in Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (z.B. im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen).

SPEICHERDAUER

Grundsätzlich werden personenbezogene Daten auf der Plattform nur so lange gespeichert, wie zur Verfolgung der Zwecke erforderlich, zu denen die Daten erhoben wurden. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht, es sei denn, die Daten werden noch wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten benötigt.

Die Löschung von Daten auf eine Anfrage des Betroffenen hin erfolgt ebenfalls nur in Abstimmung mit dem verantwortlichen Lizenznehmer.

Während der Laufzeit der vertraglichen Vereinbarungen zwischen dem Lizenznehmer und der dSign Systems GmbH haben die Nutzer*innen zudem jederzeit die Möglichkeit, auf die von ihnen in der Plattform gespeicherten Dateien und Ordner zuzugreifen und diese zu löschen.  Die Löschung von Nutzer Posts ist durch den Administrator des Lizenznehmers möglich. Die dSign Systems GmbH verpflichtet sich im Auftragsverarbeitungsvertrag gegenüber den Lizenznehmern, die Daten noch 90 Tage nach Beendigung des Auftragsverarbeitungsvertrags aufzubewahren, damit die Nutzer*innen ihre Daten herunterladen können. Nach Ablauf der 90-tägigen Aufbewahrungsfirst wird die dSign Systems GmbH alle Nutzerkonten des Lizenznehmers sperren und alle personenbezogenen Daten innerhalb von weiteren 90 Tagen löschen oder zurückgeben, sofern der Löschung dieser Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten des Auftragsverarbeiters oder sonstige Rechtsgründe entgegenstehen.

________

Information
gemäß Artikel 13 DS-GVO über eine Verarbeitung personenbezogener Daten

im Kreismedienzentrum Landratsamt Rottweil,
erhoben bei der betroffenen Person

1. Pflichtinformationen

1.1. Verantwortlicher i.S.v. Art. 5 Abs. 2 DS-GVO:
Landratsamt Rottweil
Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel
Königstraße 36
78628 Rottweil
Telefon: 0741/244-0
e-mail: info@landkreis-rottweil.de

1.2. Kontaktdaten der behördlichen Datenschutzbeauftragten:
e-mail: datenschutz@landkreis-rottweil.de

1.3. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
Ihre Daten werden erhoben, um Kunden auf Basis des Medienzentrengesetz des Landes Baden-Württemberg Medien
und Geräte zur Verfügung stellen können. Die Datenerhebung beruht auf der Benutzerordnung des Medienzentrums
Rottweil.

1.4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, wenn personenbezogene Daten regelmäßig weitergegeben
werden:
Die Daten werden in unserem Auftrag durch die Firma Antares verarbeitet. Ihre personenbezogenen Daten werden
darüber hinaus weder an Dritte weitergegeben noch erfolgt eine Übermittlung an ein Drittland.

2. notwendige Informationen

2.1. Dauer der Datenspeicherung oder Kriterien für die Festlegung der Dauer
Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie dies für die Erfüllung der Aufgabe erforderlich ist. Nach 2 Jahren
werden personenbezogene Ausleihvorgänge gelöscht. Auf Wunsch des Entleihers werden sämtliche
personenbezogene Daten gelöscht.

2.2. Allgemeine Rechte des Beteiligten
Werden Ihre personenbezogene Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person
gespeicherte Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden,
steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). Sie können gegen die Verarbeitung Widerspruch
einlegen (Art. 21 DS-GVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder
Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17, 18 DS-GVO)

2.3. Recht auf Widerruf der erteilten Einwilligung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Die Rechtmäßigkeit der bis zu
diesem Zeitpunkt erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt.

2.4. Bestehen eines Beschwerderechts gegenüber der Aufsichtsbehörde
Zuständige Aufsichtsbehörde ist: Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-
Württemberg, Königstr. 10 a, 70173 Stuttgart. Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0,
Fax: 0711/615541-15, e-mail: poststelle@lfdi.bwl.de.

2.5. Informationen über Erforderlichkeit und Folgen der Nichtbereitstellung
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten dient der Zuordnung im Haftungsfall sowie der Ahndung von
Rechtsverstößen in Bezug auf ausgeliehene Geräte und Medien. Im Falle der Verweigerung der Daten können die
Dienste des Medienzentrums Rottweil nicht in Anspruch genommen werden