Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Formulare

Haushalt & Finanzen

Der Landkreis gibt im Jahr 2016  über 180,832 Mio. € zur Erfüllung seiner Aufgaben aus. Auch wenn sparsam und kostengünstig gewirtschaftet wird sind dennoch die gesetzlichen Aufgaben mit
  • hohen Kosten für die Leistungen in der Sozial- und Jugendhilfe,
  • Aufwendungen für Schulen, Nahverkehr
  • Ausgaben für Personal und für die Aufgaben der unteren staatlichen Verwaltungsbehörde
zu finanzieren.

Der Landkreis erfüllt darüber hinaus weiter sogenannte freiwillige Aufgaben, die allerdings finanziell geringer sind, als die gesetzlichen Pflichtaufgaben. Die Bürgerinnen und Bürger zahlen für die staatlichen und kommunalen Dienstleistungen Gebühren, die nicht immer kostendeckend sind. Deshalb benötigt der Landkreis die Finanzhilfe anderer. Dies ist im so genannten kommunalen Finanzausgleich geregelt. Dort werden die Regelungen der Finanzbeziehungen zwischen Land, Landkreisen und kreisfreien Städten und Gemeinden festgelegt. Aus diesem Finanzausgleich erhält der Landkreis vom Land Schlüsselzuweisungen und von den Kreisgemeinden erhebt der Landkreis die Kreisumlage. Daneben verbleiben dem Landkreis die Einnahmen aus der Grunderwerbssteuer. Der Landkreis erhält auch Zuschüsse, z. B. für den Straßenbau. Die Zuschüsse und Erstattungen bzw. Ausgleichsleistungen bei der Sozial- und Jugendhilfe decken einen weiteren Teil der Ausgaben. 
Die wichtigsten Einnahmearten des Landkreises sind:
  • Zuweisungen (~ 54,9 Mio. Euro )
  • Kreisumlage (~ 51,9 Mio. Euro)
  • Gebühren und Beiträge (~ 5,0 Mio. Euro)
  • Steuern (~ 4,5 Mio. Euro)

Die wichtigsten Ausgabearten des Landkreises sind:

  • Sozial- und Jugendhilfe  (~ 69,7 Mio. Euro)
  • Personalausgaben (~ 28,0 Mio. Euro)
  • Investitionsausgaben (~ 19,1 Mio. Euro)
  • Zuweisungen und Zuschüsse (~ 8,6 Mio. Euro)
Die Zusammensetzung ist in den entsprechenden Grafiken ersichtlich.

Landratsamt Rottweil