Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de

Dienstleistung

Der Zutritt zu den Dienststellen des Landratsamtes ist derzeit nur in Ausnahmefällen möglich. Voraussetzung hierfür ist eine vorherige konkrete Terminvereinbarung. Termine werden nur bei zwingend notwendigen und unaufschiebbaren Anliegen vereinbart. Eine Terminpflicht besteht nicht für die Kfz-Zulassungsstelle. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Fischteiche

Fischteiche sind natürliche oder künstlich angelegte Gewässer, in denen zu Hobbyzwecken oder aus gewerblichem Interesse Fische eingesetzt, aufgezogen, gehalten und entnommen werden.

^
Mitarbeiter
^
Verfahrensablauf

Soll ein neuer Fischteich angelegt oder ein vorhandener wesentlich geändert werden, wird dringend empfohlen sich rechtzeitig vorher mit dem Umweltschutzamt in Verbindung zu setzen.

Die Speisung eines Fischteiches mit Grund-/Oberflächenwasser stellt regelmäßig eine Benutzung nach § 9 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) dar und bedarf ebenso wie die Einleitung des Überlaufwassers in ein Gewässer einer Erlaubnis nach § 8 WHG.

Zum Ablassen und Abfischen von Weihern bitten wir folgendes Merkblatt "Merkblatt zum Ablassen und Abfischen von Weihern" zu beachten.

Zuständige Behörde:
Landratsamt Rottweil, Umweltschutzamt

Notwendige Unterlagen (in 4-facher Ausfertigung):

  • Formloser Antrag
  • Übersichtslageplan M 1 : 2 500
  • Lageplan M 1 : 500 (Beglaubigter Auszug aus dem Liegenschaftskataster)
  • Beschreibung der Maßnahme
  • Bauzeichnungen (Grundriss, Schnitte, Leitungen, Entnahmestellen)

Kleinere Gartenteiche, die mit Folien oder Kunststoffwannen abgedichtet sind, bedürfen grundsätzlich keiner Erlaubnis.

^
Frist/Dauer
Mindestens 2 - 3 Monate aufgrund Beteiligung anderer Behörden.
^
Kosten/Leistung
Je nach Größe und Aufwand ab 200,00 Euro.
^
Zugehörigkeit zu