Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de

Dienstleistung

Der Zutritt zu den Dienststellen des Landratsamtes ist derzeit nur in Ausnahmefällen möglich. Voraussetzung hierfür ist eine vorherige konkrete Terminvereinbarung. Termine werden nur bei zwingend notwendigen und unaufschiebbaren Anliegen vereinbart. Eine Terminpflicht besteht nicht für die Kfz-Zulassungsstelle. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Wassergefährdende Stoffe - Unfälle

Wassergefährdende Stoffe sind feste, flüssige oder gasförmige Stoffe die geeignet sind nachhaltig die physikalische, chemische oder biologische Beschaffenheit des Wassers und des Bodens nachteilig zu verändern. Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen werden insbesondere hervorgerufen durch Auslaufen von Heizöl, Kraftstoffen, Bohr- und Schneideölen, Jauche, Gülle, Silagesickersäften oder sonstigen wassergefährdenden Stoffen (z.B. Chemikalien).

Hierzu gehören nicht kleinere Verschmutzungen öffentlicher Straßen durch ausgelaufene Kraftstoffe, Kühlerflüssigkeiten oder Öle aus Personen- oder Lastkraftwagen (Ölspuren), die sich nur auf der Fahrbahn befinden.
^
Mitarbeiter
^
Verfahrensablauf
Die zum Schutz der Gewässer und des Bodens erforderlichen Anordnungen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen trifft grundsätzlich das Landratsamt, Umweltschutzamt nach pflichtgemäßem Ermessen.

Die Ruf- und Einsatzbereitschaft rund um die Uhr für Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen ist in einem Alarmplan des Landratsamtes Rottweil geregelt.

In dringenden Fällen außerhalb der Dienstzeiten wenden Sie sich bitte an die integrierte Leitstelle Rottweil, Notruf 112.
^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen