Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de

Dienstleistung

Der Zutritt zu den Dienststellen des Landratsamtes ist grundsätzlich wieder möglich. Um vorherige konkrete Terminvereinbarung wird jedoch gebeten.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Beratungsstelle für sexuell übertragbare Krankheiten/ HIV


Wir bieten unsere Beratung anonym in einem multiprofessionellen Team von Ärzten mit Schwerpunkt Infektiologie, Sozialmedizin und Psychotherapie, einer Gesundheits- und Krankenpflegerin, unterstützt durch eine langjährig in diesem Gebiet erfahrene Sozialpädagogin an. Sexuell übertragbare Krankheiten können durch unterschiedliche Erreger ausgelöst werden. Die meisten von ihnen sind heilbar. Andere sind inzwischen gut zu behandeln, wie beispielsweise eine Infektion mit HIV. Eine frühe Erkennung und Therapie tragen wesentlich dazu bei, die Lebensqualität trotz einer HIV Infektion zu erhalten.
Eine Reihe sexuell übertragbarer Erkrankungen, wie z.B. Chlamydien, verlaufen zum Teil ohne Symptome, können dennoch weitergegeben werden. Unbehandelt kann dies bis hin zu Unfruchtbarkeit führen. Auffallend ist in den letzten Jahren die Zunahme von Lues/Syphillis-Infektionen, die jedoch nur bei rechtzeitiger medikamentöser Behandlung heilbar ist.
 Wir arbeiten eng mit den Universitätskliniken Freiburg und Tübingen, mit HIV-Schwerpunktpraxen in der Region sowie auch Facharztpraxen im Landkreis zusammen. Hier stellen wir ggf. die Kontaktaufnahme her, sorgen für zeitnahe Termine und betreuen Sie während der Behandlung.

Unsere offene Sprechstunde (ohne vorherige Terminvereinbarung) findet jeden Donnerstag von 14.00-18:00 Uhr statt. Gerne beraten wir Sie auch zu anderen Zeiten.
Hierzu bitten wir Sie, telefonisch einen Termin unter 0741 – 174450 Stichwort „Anonyme Beratung“ mit uns zu vereinbaren.

Unsere grundsätzlich anonymen Angebote:
  • Kostenlose Beratung zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten
  • Untersuchung, Diagnostik* und ggf. Therapie von HIV Standardtest (kostenfrei), HIV-Schnelltest, Lues, Chlamydien, Gonokokken, Hepatitis A, B und C bei gegebener Indikation weitere Laboruntersuchungen
  • Gerne beraten wir Sie auch über die medikamentöse Vorbeugung einer HIV-Infektion (PreP)
  • Ebenso beraten wir Sie, ob eine Behandlung nach einem HIV-Risikokontakt medizinisch notwendig erscheint (PEP)
  • Information und Aufklärung über die Übertragungswege und Schutzmöglichkeiten
  • Förderung von Schutzverhalten in Risikosituationen
  • Einleitung einer Therapie und ggf. Vermittlung an weiterbehandelnde Ärzte
  *aufgeführte Tests sind z.T. kostenpflichtig ( 5 Euro bis max. 12 Euro) bzw. Portoerstattung
 
Weitere Angebote
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von HIV-Infizierten und an AIDS erkrankten Menschen sowie deren  Angehörigen
  • Möglichkeit zur Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe, Durchführung von Hausbesuchen
  • Präventionsveranstaltungen zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten an Schulen, Jugendclubs, Vereinen und in Betriebe
  • Regelmäßige Sprechstunde an Schulen
  • Schulung von Multiplikatoren

Weitere Informationen über HIV/AIDS und sexuell übertragbare Krankheiten (STI) erhalten Sie beim Landesgesundheitsamt Stuttgart oder auch bei der BzgA.

^
Mitarbeiter
^
Zugehörigkeit zu

Landratsamt Rottweil