Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de

Dienstleistung

Der Zutritt zu den Dienststellen des Landratsamtes ist grundsätzlich wieder möglich. Um vorherige konkrete Terminvereinbarung wird jedoch gebeten.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Eingliederungshilfe - Gesamtplan zur Durchführung der Leistungen

Nach § 58 SGB XII hat der Träger der Sozialhilfe einen Gesamtplan zur Durchführung der einzelnen Leistungen der Eingliederungshilfe aufzustellen.
Im Landkreis Rottweil erfolgt die aktive Gestaltung und Steuerung des Hilfeprozesses für Menschen mit Behinderungen durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Jugend- und Versorgungsamtes in Zusammenarbeit mit den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern der Eingliederungshilfe.
Grundsätzlich erfolgt die Gesamtplanung bei allen Neufällen des Ambulant Betreuten Wohnens (BWB), des Betreuten Wohnens in Familien (BWF), bei Sonderschulen mit stationärer Unterbringung, bei vollstationärer Eingliederungshilfe und im Falle des Persönlichen Budgets.


^
Mitarbeiter
^
Rechtsgrundlage
§ 58 SGB XII (Sozialgesetzbuch):

(1) Der Träger der Sozialhilfe stellt so frühzeitig wie möglich einen Gesamtplan zur Durchführung der einzelnen Leistungen auf.


(2) Bei der Aufstellung des Gesamtplans und der Durchführung der Leistungen wirkt der Träger der Sozialhilfe mit dem behinderten Menschen und den sonst im Einzelfall Beteiligten, insbesondere mit dem behandelnden Arzt, dem Gesundheitsamt, dem Landesarzt, dem Jugendamt und den Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit, zusammen.
^
weitere Hinweise
Bezüglich der Hilfe für Menschen mit Behinderung wenden Sie sich an das Kreissozialamt, Eingliederungshilfe für behinderte Menschen.
^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen

Landratsamt Rottweil