Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Energie und Klima

European Energy Award

Der European Energy Award® (eea) ist ein Qualitätsmanagement-System und Zertifizierungsverfahren, mit dem die Klimaschutzaktivitäten von Kommunen und Kreisen erfasst, bewertet, geplant, gesteuert und regelmäßig überprüft werden, um Potenziale des nachhaltigen Klimaschutzes identifizieren und nutzen zu können.

Das Qualitätsmanagement führt eine prozessorientierte Energiepolitik und eine fachübergreifende Energiearbeit in der Verwaltung ein. Es ermöglicht eine systematische Analyse der Ist-Situation im Energiemanagement der kreiseigenen Liegenschaften und in den Klimaschutzaktivitäten (z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsangebote), so dass im Anschluss die effektivsten Projekte mit entsprechenden konkreten Maßnahmen identifiziert werden können. Durch ein regelmäßiges Controlling können Erfolge sowie Handlungsbedarfe erkannt und nötigenfalls entsprechende Anpassungen vorgenommen werden.

Im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens werden die Erfolge der Kommunen und Kreise objektiv betrachtet und nach einheitlichen europäischen Standards bewertet (Punktesystem). Bei Erreichen einer Punktzahl von mindestens 50 % der Gesamtpunkte werden die Erfolge mit dem European Energy Award® ausgezeichnet und somit auch öffentlichkeitswirksam kommuniziert.

Der European Energy Award im Landkreis Rottweil

Der Kreistag hat zum 26.09.2011 beschlossen, dass der Landkreis Rottweil  am European Energy Award® teilnimmt. In konsequenter Fortführung seiner bisherigen Aktivitäten im Bereich des Klima- und Umweltschutzes verspricht sich der Landkreis mit diesem Instrument neue und vertiefende Impulse für sein energiepolitisches Arbeitsprogramm. Der Landkreis wird dabei durch den Zweckverband Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW) und das Land mit insgesamt 58.000 Euro unterstützt. 

Zur erfolgreichen Umsetzung des Zertifizierungsverfahrens wurde Im März 2012 im Landratsamt ein Energieteam gebildet. Dieses soll als Motor für eine optimale und erfolgreiche Energiearbeit wirken, Einsparpotentiale aufdecken sowie Aktivitäten zur rationellen Energieverwendung und zur Nutzung regenerativer Energieträger entfalten. Das Team besteht aus VertreterInnen aus allen energie- und klimaschutzrelevanten Fachbereichen des Landratsamts und wird durch den Ersten Landesbeamten Hermann Kopp geleitet. Unterstützung erhält er von ausgewiesenen und erfahrenen Energieexperten, wie dem früheren ENRW-Geschäftsführer Peter Küppers und dem Leiter der Energieagentur im Landkreis, Rolf Halter, der das Verfahren als akkreditierter eea-Berater begleitet.

Anhand eines vorgegebenen, einheitlichen Maßnahmenkatalogs wurde eine detaillierte Bestandsaufnahme durchgeführt, die jährlich fortgeschrieben wird. Parallel dazu werden energiepolitische Arbeitsprogramme mit den jährlich geplanten Aktivitäten entwickelt.

Am 18.03.2014 konnte Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel den European Energy Award® entgegennehmen.

Nach einer zweijährigen Umsetzungsphase sollen die klimaschutzrelevanten Tätigkeiten des Landkreise Rottweil Kreises durch einen externen Auditor überprüft werden.

Landratsamt Rottweil