Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Kunst

Museum & Galerie

Ausstellungen "Von der Quelle bewegt" und "Leben Jesu"

Schramberg - Heiligenbronn - Kloster Heiligenbronn
Kloster Heiligenbronn
78713 Schramberg-Heiligenbronn
07422 569402
07422 569412
E-Mail senden / anzeigen
Am Anfang der Geschichte des Ortes Heiligenbronn steht eine Quelle. Der heilige Brunnen, dem man heilende Kräfte zuschrieb, wurde im 14. Jahrhundert erstmals erwähnt. 1857 wurde in Heiligenbronn ein Franziskanerinnenkloster gegründet, das sich zunächst der Pflege von Waisenkindern widmete. Später kamen Pflegeeinrichtungen für sinnesbehinderte Menschen hinzu. Im Jahr 1991 übernahm die neu gegründete Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn die Pflegeeinrichtungen.

Zum 150-jährigen Jubiläum des Klosters wurde die Ausstellung "Von der Quelle bewegt" konzipiert. Angefangen bei der Aufbauleistung des Klostergründers, Vikar David Fuchs (1825-1885), bietet die Ausstellung einen Überblick über die Geschichte des Ortes, des Klosters und der Stiftung Heiligenbronn bis in die Gegenwart. Der Besucher erhält auch einen Einblick in das Leben und Arbeiten in den Schulen und Werkstätten der Stiftung. Die Dauerausstellung ist im Erdgeschoss des Klosterhofs zu sehen.

Zwischen 1986 und 1994 entstand die Ausstellung "Leben Jesu" des peruanischen Künstlers Raul Castro. Nach Vorgaben des ehemaligen Superiors Peter Schmid schuf Castro die drei Zyklen "Passion Jesu", "Kindheit Jesu" und "Öffentliches Wirken Jesu" mit insgesamt 260 lebensnah gestalteten Tonfiguren. In eigens für die Präsentation eingerichteten Räumen sind die drei Zyklen szenisch dargestellt - von der Geburt bis zum Tod Jesu. 2009 kamen drei weitere Szenen hinzu. Die Dauerausstellung ist im Haus Lebensquell des Klosters Heiligenbronn untergebracht.

Landratsamt Rottweil