Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
@Marco2811 - Fotolia.com

Nachricht

Neuer Impfstoff Nuvaxovid in den Kreis-Impfstützpunkten verfügbar
Sondertermine für Mitarbeitende von medizinischen Einrichtungen möglich


Nach den aktuellen Verlautbarungen des Sozialministeriums erhalten die Impfstützpunkte im Landkreis Rottweil in Bälde den neuen Impfstoff Nuvaxovid. Ein wesentlicher Anteil des Kontingents dieses Impfstoffes soll für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einrichtungen, die von der ab 15. März geltenden Impfpflicht betroffen sind, zur Verfügung gestellt werden. Hierzu gehört das Personal von Kliniken, Arztpraxen, Pflege- und Reha-Einrichtungen, aber auch von sonstigen humanmedizinischen Heilberufen wie z. B. Physiotherapie-Praxen.

Einrichtungen, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gerne eine Impfung mit diesem Impfstoff anbieten möchten, können sich ab sofort per E-Mail an: Firmenimpfen@landkreis-rottweil.de zur weiteren Abstimmung wenden. Hierbei sollte insbesondere mitgeteilt werden, wie viele Personen geimpft werden sollen, damit eine passende Impfmöglichkeit koordiniert werden kann.

Info: Nuvaxovid ist ein sogenannter Proteinimpfstoff gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 für Personen ab 18 Jahren. Für einen vollständigen Impfschutz sind 2 Impfungen im Abstand von (mindestens) drei Wochen nötig.