Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
@Marco2811 - Fotolia.com

Nachricht

Kreisimpfzentrum Rottweil Zweitimpfterminregelung / verkürzte Impfabstände
Bei Zweitimpftermin ab 19.07. - Umbuchung auf verkürzten Impfabstand möglich

Bei Zweittermin bis 18.07. - keine Umbuchung möglich

Impfstoff
Gemäß STIKO-Empfehlung vom Donnerstag, dem 01.07.2021 werden im Kreisimpfzentrum Rottweil ab sofort alle Zweitimpftermine mit einem mRNA-Impfstoff angeboten. Dieses Angebot ist unabhängig vom Impfstoff, der bei der Erstimpfung verwendet wurde. Natürlich können auch weiterhin Personen welche eine Erstimpfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca erhielten, auf Wunsch auch die Zweitimpfung mit dem Impfstoff des Herstellers von AstraZeneca erhalten.

Verkürzter Impfabstand (Stand 06.07.2021)
Das Land folgt der STIKO-Empfehlung zu verkürzten Impfabständen:

[Impfstoff Erstimpfung / Impfstoff Zweitimpfung: Impfintervall mindestens]:

AstraZeneca / mRNA-Impfstoff: 4 Wochen
AstraZeneca / AstraZeneca: 9-12 Wochen
Biontech / Biontech: 3 Wochen
Moderna / Moderna: 4 Wochen

Aktuelle Umsetzung:
(Impfzentren informieren genauer vor Ort)

- Bereits gebuchte Zweittermine bis 18.07. können nicht umgebucht werden.

- Bei Zweitterminen ab 19.07. ist Umbuchung möglich, sofern vorgegebener Impfabstand eingehalten wird.

- Bei Erstimpfung ab Juli kann Zweittermin direkt bei der Erstimpfung im Impfzentrum vereinbart werden

In den nächsten Tagen wird das KIZ Rottweil über die genaue Regelung vor Ort in der Presse und über die Website informieren. Bis dahin bittet das Team des KIZ von Nachfragen abzusehen.