Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
@Marco2811 - Fotolia.com

Nachricht

Schutzausrüstung vom Land angekommen


Nach langem Warten ist jetzt im Landkreis Rottweil endlich zusätzliche Schutzausrüstung angekommen. Das Land hat dem Landkreis 1.000 MNS-Masken (Mund-Nasenschutz), 2.500 FFP2-Masken sowie 5.000 Einmalhandschuhe (entspricht 2.500 Paar) geliefert.
 
Dennoch reicht das Material in keinster Weise aus, um die Kliniken und Altenpflegeeinrichtungen im Landkreis zufriedenstellend und auf längere Zeit mit Schutzmaterialien auszustatten. „Es muss dringlichst zeitnah weiterer Nachschub vom Land kommen. Wenn jetzt einzelnen ambulanten Pflegediensten nur ein Päckchen mit 10 Mundschutzmasken zur Verfügung gestellt werden kann, dann ist alles gesagt“ so Hermann Kopp, Erster Landesbeamter beim Landratsamt, zur eingetroffenen Lieferung.

Die Materialien wurden heute morgen (27.03.2020) um 9.45 Uhr zentral angeliefert. Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel hat dann sogleich um 10.30 Uhr den Verteilerausschuss einberufen, der die Aufteilung der überschaubaren Menge an die Einrichtungen in die Wege geleitet hat. Diesem gehören neben Vertretern des Landratsamts auch Vertreter der Kliniken und des Pflegebereichs im Landkreis an. Bereits um die Mittagszeit erfolgte der Transport durch die Feuerwehr an die dringend wartenden Kliniken, 25 Pflegeeinrichtungen und 19 Ambulanten Dienste sowie das Gesundheitsamt. "Wir sind sehr dankbar, dass uns die Feuerwehren so zuverlässig unterstützen und auch zunächst noch Kleinmengen zur Erprobung der Lieferkette ausfahren", so Landrat Dr. Michel.