Direkt nach oben
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-rottweil.de
@Marco2811 - Fotolia.com

Nachricht

Ambulantes Corona-Testzentrum in Rottweil startet ab Montag, 09.03.2020


Am Montag, 9. März 2020, nimmt in Rottweil das ambulante Corona-Testzentrum seine Tätigkeit auf. In dieser Einrichtung werden Corona-Verdachtsfälle zentral getestet, um Arztpraxen, Notfallpraxen und Notfallambulanzen der Kliniken im Kreis zu entlasten und die Testungen an einer Stelle zu bündeln.
 
In Baden-Württemberg nehmen – neben den Influenza Zahlen – vermehrt Infektionen mit dem Coronavirus zu. Hierdurch kommt es zu einem deutlich erhöhten Patientenaufkommen bei der niedergelassenen Ärzteschaft, in den Notfallpraxen und den Notfallambulanzen der Kliniken. Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, die Akut-Krankenhäuser im Landkreis und das Gesundheitsamt Rottweil haben nun gemeinsam eine Lösung erarbeitet. Dies soll die Praxen entlasten und für mögliche Betroffene eine klare Regelung zur Vorgehensweise schaffen.
 
Der Ablauf folgt immer dem gleichen Schema:
 
·         Wer Bedenken hat, er könnte sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, meldet sich telefonisch bei seinem Hausarzt oder Facharzt (am Wochenende oder abends beim Notdienst unter der Telefonnummer 116117)
·         Der Hausarzt entscheidet anhand der Symptome und der Risikoeinschätzung in Abstimmung mit den Ärzten des Gesundheitsamts, ob der Verdacht begründet  und deshalb ein Test ratsam ist.
·         Fällt die Entscheidung zugunsten des Tests, erhält der Patient seinen Termin zur Testung direkt vom Gesundheitsamt.
 
Ab Montag, den 09.03.2020 soll das Testzentrum seine Tätigkeit aufnehmen. Die Abstriche werden an sieben Tagen in der Woche vom kassenärztlichen Notdienst in Räumen des Gesundheitsamts außerhalb der regulären Sprechzeiten durchgeführt. Dies bedeutet nicht nur eine Entlastung für die Praxen der niedergelassenen Ärzte, sondern senkt auch das Risiko für die Patienten, dass sie im Wartebereich einer Arztpraxis mit Corona-Infizierten in Kontakt kommen.